Cirque Rouages (FRA)

Künstler:

Cirque Rouages (FRA)

21.6.2022 | 17 Uhr | Socie-Besucherzentrum| Tickets
22.6.2022 | 17 Uhr | Zentralwerk | (mit Klub Girko) | Tickets
23.6.2022 | 15 Uhr | Socie-Besucherzentrum | Tickets
23.6.2022 | 18 Uhr | Socie-Besucherzentrum | Tickets
24.6.2022 | 17 Uhr | Prohliszentrum | Eintritt frei

Die Company »Cirque Rouages« (Zahnradzirkus) wurde von neun Künstler*innen, Techniker*innen, Musiker*innen und Architekt*innen gegründet und wird von ihnen seitdem gemeinsam geleitet. Sie alle haben individuelle und sehr verschiedene Fähigkeiten mitgebracht, um einen gemeinsamen, poetischen, musikalischen und physischen Kunstraum zu schaffen. Heute arbeitet das Kollektiv mit rund 30 weiteren, assoziierten Künstler*innen und Techniker*innen in diversen Projekten zusammen. Ihr konzeptioneller Schwerpunkt liegt dabei sowohl auf mechanischen Szenografien als auch auf der Bewegung des Künstlers darin. Einer Bewegung, die im Zirkus, im Tanz oder in der Pantomime ihren Ursprung hat. Egal, woher die künstlerische Bewegung auch rührt, das Zusammenspiel mit Live-Musik gehört für Cirque Rouages immer dazu und sorgt für beste Unterhaltung.
Die Produktionens sind auf der Straße zu erleben und für Zuschauer aller Altersgruppen geeignet.

Produktion:

BOATE

Zwei junge Männer. Migranten. Auf dem Rücken eine Kiste, schwer wie die Vergangenheit, leer wie ihre Zukunft. Zwei sprechende Körper zeichnen eine ungewöhnliche Reise nach. Sie trotzen den Gesetzen der Schwerelosigkeit und nehmen uns mit auf eine Odyssee in der Gegenwart.

Dauer: 40 Minuten 

Idee: Cirque Rouages – frei nach »Bilal: Als Illegaler auf dem Weg nach Europa« von Fabrizio Gatti und einer Idee von Emilien Agate | Inszenierung, Dramaturgie: Elodie Cercleux | Performance, Akrobatik:  Emilien Agate, Florent Finot | Komposition, Musik: Mael Oudin und/oder François Guillemette | Bühne: Clément Agate | Produktion: Camille Diard | Organisation: Stephanie Buirette