LA BANDE À TYREX (FRA)

LA BANDE A TYREX (FRA)

28.08.2024 | 17 Uhr | Altmarkt | Spende in den Hut
29.08.2024 | 17 Uhr | Altmarkt | Spende in den Hut
30.08.2024 | 17 Uhr | Altmarkt | Spende in den Hut

Ergänzungen / Hinweise

Bei der ersten Show am Mittwoch, 28.8.24, spielt die Band Kambambuli vor und nach dem Auftritt ihre Swing-Manouche, Musette, Tango und mehr – weltverbunden und Lebensfreude zelebrierend.

Dauer: 80 Minuten 

Schwer zu beschreiben, was einen da Wundervolles erwartet: LA BANDE À TYREX ist ein schwirrendes Fahrrad- und Musikballett. Es rollt, es stapelt, es beschleunigt, es rutscht – ein fröhliches, zügelloses und musikalisches Gedränge. Eine einzigartige kollektive Kreation mit akrobatischen Fahrrädern. Ein Schwärmen, ein Aufruhr.

ENGLISH VERSION:

It’s hard to describe what wonderful things await you: LA BANDE À TYREX is a whirring ballet of bicycles and music. It rolls, it stacks, it accelerates, it slides – a joyful, unrestrained and musical jostle. A unique collective creation with acrobatic bicycles. A swarm, a riot.

LA BANDE À TYREX rollt von einem Fahrrad zum anderen und dekliniert eine Unzahl von Formen, Gleichgewichten und Ungleichgewichten. Wie eine Gruppe, die sich als ein einziger Körper in einem Karussell aus Tretpferden fortbewegt. Ein Instrument beginnt zu spielen, dann ein anderes, die Fahrer:innen setzen sich ab und beginnen, in eine Posaune zu blasen, einen Bass zu greifen, ein Lied anzustimmen, ein Orchester zu bilden. Die Fahrräder und die Körper bilden einen Kreis, um den sich das Publikum versammelt. Ein Projekt, entstanden aus dem Wunsch, auf öffentlichen Plätzen, in Parks, auf Brachen, in Turnhallen oder Festsälen einen schwebenden Moment zu kreieren und ihn gemeinsam zu erleben.

Ein fröhlicher, ausgelassener und musikalischer rollender Mob, der atemberaubende Akrobatik und eine mitreißende Atmosphäre bietet. La Bande à Tyrex hat sich 2014 erstmals rund um das akrobatische Fahrrad zusammengefunden. Seitdem erforschen sie, was auf ein oder zwei Rädern als eingeschworenes Kollektiv alles möglich ist. Sie sind international unterwegs und nun endlich auch bei unserem Festival in Dresden zu Gast.
 

ENGLISH VERSION:

The gang rolls from one bicycle to another, declining a myriad of shapes, balances and imbalances. Like a group moving as a single body in a carousel of pedal horses. One instrument begins to play, then another, the riders sit down and begin to blow a trombone, pick up a bass, sing a song, form an orchestra. The bikes and the bodies form a circle around which the audience gathers. A project that arose from the desire to create a floating moment in public places, parks, wasteland, gyms or festival halls and to experience it together.

A cheerful, exuberant and musical rolling mob that offers breathtaking acrobatics and a rousing atmosphere. La Bande à Tyrex first came together in 2014 around the acrobatic bicycle. Since then, they have been exploring what is possible on one or two wheels as a tight-knit collective. They have toured internationally and are now finally making a guest appearance at our festival in Dresden.

La Bande à Tyrex: Camille Chatelain, Cyril Choye, Valentin Duchamp, Jonathan Gagneux, Charlotte Kolly oder Alice Allart, Benny Martin, Pierre-Alban Monfreux, Benjamin Renard, Robin Zobel | Musikkomposition und -arrangement: La Bande à Tyrex | Ton: Nicolas Barbaud | Licht: Lydie Del Rabal | Outside Eye: Julien Monin | Kostüm: Anaïs Clarté | Administration: Amélie Kunde

Pressezitate

»Freut euch auf spektakuläre und ungewöhnliche Kunststücke. Auf einem Fahrrad oder Einrad, allein oder zu zweit, rollen, drehen, springen und balancieren diese Draufgänger mit unbändiger Energie. Sie werden den Boden unter den Pedalen verlieren!« (Telerama)

»Die Kunst der Fahrradakrobatik erfordert eine freilaufende Vorstellungskraft und nicht wenig Verrücktheit, um die Fahrräder zu unvorhergesehenen und spielerischen Horizonten abheben zu lassen. Das ist das Talent der Truppe La Bande à Tyrex, einem 2014 gegründeten Kollektiv aus neun Zirkusartisten, die gerne in alle Richtungen radeln und obendrein noch Musik machen. Die Darsteller erneuern das Genre, indem sie entweder ein dichtes Peloton bilden oder ihrem Pferd hinterherjagen. Ihr fröhlich-rockiger Geist verleiht diesem Fahrradballett einen Hauch von Fantasie. Mit Vollgas, mit oder ohne Sattel, aber mit einem kräftigen Tritt in die Pedale gibt die Bande à Tyrex Vollgas.« (Le Monde spectacles)

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.