Laurence Felber (CH)

Künstlerin:

Laurence Felber (CH)

20.6.2022 | 20 Uhr | Tickets
Zentralwerk – Saal

Laurence Felber studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste in Bern und an der Academy of Circus and Performance Art in Tilburg, NL. Hier schloss sie mit der Spezialisierung »Trapez« mit einem Bachelor ab. Seitdem arbeitet sie projektbezogen als Grafikerin und Theaterzirkus Artistin. Laurence Felber ist Mitbegründerin des Trapez-Duos FelberWey, sie kreiert und produziert „spoken-word-techno« in verschiedenen Kollaborationen und hat als Nouk Motta verschiedene Musik-Performances realisiert. Mit ihrer Soloarbeit »Questions to the Endless« wurde sie 2020 durch das Keep an Eye Project (NL) sowie circus:researched (D/AT/CH) ausgezeichnet und gefördert. Ihre Soloarbeit »A Louder Silence« wurde für den BNG Circus Prijs (NL) nominiert. Seit 2016 ist sie Mitglied der Compagnie Trottvoir.

Produktion:

QUESTIONS TO THE ENDLESS

Eine Frau trainiert seit Jahren am Trapez. Eines Tages beginnt in ihr eine Frage mitzuschwingen: Was mache ich hier eigentlich? Was ist das für ein Ding, dieses Trapez? Warum habe ich es ausgewählt? Auf diese Fragen folgen noch viele weitere und Laurence Felber findet, nicht nur, aber immer wieder akrobatische Antworten darauf.

»Questions to the Endless« stellt Fragen an seine Zuschauer*innen, an das Trapez und an das Universum. Es schafft damit ungewöhnliche Assoziationsräume. Zirkusartistin, Autorin und Grafikdesignerin Laurence Felber verbindet in diesem Projekt Zirkus, visuelle Kunst und gesprochene Sprache. Das Publikum erlebt eine Ausstellung, eine Performance und eine Audio-Installation und wird mit seinen Antworten zum aktiven Partner, der den Strom der schier endlosen Fragen vorantreibt.

Dauer: ca. 40 Minuten 

Performance: Laurence Felber

Das Inszenierungsgespräch findet am 20. Juni um 21:30 Uhr im Zentralwerk-Saal mit Laurence Felber, Markus Lerch (Zirkus- und Theaterkurator) und Roman Müller (Zirkusregisseur und Festivalleiter) statt.